Covid-Update 2021 Jahresbeginn

Hallo zusammen,

zunächst einmal ein gutes neues Jahr 2021! Wir hoffen, Ihr und Eure Familie, Angehörige sowie FreundeInnen sind gesund und dies bleibt so!

Wir wissen seid gestern Abend alle, dass ein gemeinsames Wiedersehen in den Dojos sobald nicht möglich ist. Daher, leider, nur dieser indirekte Zwischenbericht. Der Judokan befindet sich im Covid-Winterschlaf, ist aber keinesfalls tot. Wir alle sind entschlossen unsere noch junge Judokan-Geschichte weiterzuschreiben.

Alle Trainerlizenzen wurden auch 2020 verlängert, beziehungsweise zusätzliche Qualifikationen neu erworben. Dies teils als Präsenz-, teils als onlinebasierte Fortbildungen. Unser Qualitätsanspruch bleibt hoch.

Wir versuchen in den nächsten Wochen Judo-spezifische Trainingstipps oder Anregungen Euch mitzugeben. Wie und was genau, erfahrt ihr über die altbekannten Kanäle 🙂

Wann es wieder ungehindert auf der Tatami gemeinsam losgeht? Unmöglich, derzeit darauf eine Antwort zu geben. Je mehr sich am Riemen reißen und die Pandemie-Regeln beachten, desto eher.

In diesem Sinne – bleibt stabil! Wir zählen aufeinander – auch aus der Ferne!

Rei

Euer Jens