Gleich zwei neue Schwarzgurte bei der Aikido-Abteilung des JUDOKAN

Der Deutschen Aikido-Bund richtete am 23. März 2019 in Mörfelden-Walldorf eine Dan-Prüfung zum 1. bis 3. Dan aus. Maria Koch und Christian Ahlfänger unserer Aikido-Abteilung stellten ihr Wissen und das technische Können der Püfungskommission,  besetzt durch Dr. Hans-Peter Vietze (7. Dan), Thomas Preischl (5. Dan), Heike Bizet (4. Dan) und Thomas Eichhorn (4. Dan) vor.

Vormittags zeigte Maria Koch, dass sich die solide Ausbildung im JUDOKAN auszahlt. In der zweiten Gruppe am Nachmittag belegte Christian Ahlfänger sein umfangreiches Wissen über das komplette Prüfungsprogramm. Beide Aikidokas benötigen für diese tolle Leistung, immerhin dauerte die Prüfung beider Neu-Meister jeweils drei Stunden, über ein Jahr Vorbereitungszeit.

Dabei unterstützt wurde Maria von ihren Ukes Ines Nikolaczek und Dirk Breuer. Mindestens genauso viele Trainingsstunden verbrachte Krzysztof Majnusz mit Christian Ahlfänger während der Vorbereitungsphase auf der Matte. Wir gratulieren allen Prüflingen des Deutschen Aikido-Bundes, insbesondere unserer Maria und unserem Christian zur bestanden Dan-Prüfung.

Weitere Info‘s / Trainingszeit und -ort findet Ihr unter : www.aikido-in-aschaffenburg.de

Werbeanzeigen