Fahrt zum Stützpunkttraining nach Elsenfeld am Freitag 03.02.2017

 

Hallo zusammen,

wegen des Bezirks-Stützpunkt-Trainings, findet am Freitag nur die erste Einheit im FDG statt – Danach wird abgebaut. Ihr habt die Auswahl, direkt nach Elsenfeld zu fahren (Ausschreibung als Anlage) oder ich biete einen Transfer ab 18.30 h vom FDG nach Elsenfeld, falls jemand eine Mitfahrgelegenheit benötigt. Bitte denkt daran, dass das Training bis 20:30 h in Elsenfeld läuft, d.h. ich bin bestimmt nicht vor 21:00 h wieder am FDG.

Viele Grüße
Euer Jens

ausschreibung-bezirksstutzpunkttraining-20170203-1 fah

Advertisements
Weiterlesen "Fahrt zum Stützpunkttraining nach Elsenfeld am Freitag 03.02.2017"

Robin Heckler und Niclas Hornung bei der nordbayerischen EM U 18 in Hof

Am Wochenende starteten unsere beiden Athleten bei der Einzelmeisterschaft für Nordbayern im Hof. War es für Robin die erste Erfahrung bei einem großen Turnier, trat Niklas bereits zum zweiten Mal an. Der Verlauf der Kämpfe spiegelten bei beiden leider nicht deren Trainingseifer wieder. Robin agierte im ersten Kampf sehr nervös, wobei ich allerdings zugeben muss, dass ich das Hajime des Kampfrichters auch nicht gehört habe. So geriet er schnell den Rückstand welchen er leider im Verlauf des Kampfes nicht mehr aufholen konnte. Der zweite Kampf in der Trostrunde gelang wesentlich besser: Die Fortschritte war deutlich zu erkennen, leider aber auch hier ein negatives Ergebnis.

Lag es an der Kälte oder war das Wetter zu schön – auch Niklas verpennte den ersten Kampf. Im zweiten zeigte er allerdings sein ganzes Können. Schnell lag er mit mehreren Wertungen vorn und konnte diese auch über die Zeit bringen. Der dritte Kampf war meines Empfindens nach, der beste seit langem. Er ließ sich auch von einem Schwarzgurt die Butter nicht vom Brot nehmen und versuchte immer mit kleinen Techniken, die große Wurfabschlusstechnik vorzubereiten. Diese Vorgehensweise werden wir weiterhin Training festigen und sind uns ganz sicher, dass diese nachhaltig zum Erfolg führt. Kurz vor Schluß brachte eine Unachtsamkeit die vorzeigte Gelegenheit, Duschen zu gehen.  Leider blieb am Ende für keinen unserer Athleten ein Qualifikationsplatz für die bayerische Meisterschaft übrig, Spaß gemacht hat es beiden dennoch.

Noch eine, wirklich persönliche, Anmerkung: Bei dieser Meisterschaft wurden erstmals die neuen IJF-Wettkampfregeln angewandt. Kein Yoko mehr, sondern nur noch Wazari, die aber eben nicht zum Nippon aufaddiert werden. Ich habe die  Kämpfe als „deutlich länger“ und mit häugigeren Aktionen empfunden, da die meisten,  in den Gewichtsklassen unserer beiden, über die volle Kampfzeit gingen. Daher werden die Begegnungen noch stärker von der Physis bestimmt als bisher. Weiterhin hatte ich das Gefühl, die Kampfrichter geben sicherer und schneller eine Wertung als bisher, „ziehen“ aber dann tendenziell eher den „Wazari“ als den Ippon. Man macht damit ja nichts falsch! Dies ist aber, wie gesagt, nur ein subjektiver Eindruck aus den Kämpfen lediglich zweier Gewichtsklassen. Die Entwicklung wird es schon richten.

Niclas und Robin in Hof
Niclas und Robin in Hof
Weiterlesen "Robin Heckler und Niclas Hornung bei der nordbayerischen EM U 18 in Hof"

Änderung der Trainingszeiten

!Wichtige Meldung! Kinder- und Jugentraining, wieder Donnerstags!  Die Trainingseinheiten, welche Dienstags und Freitags stattfinden, bleiben natürlich auch bestehen. Die neuen Trainingszeiten sind: Mittwoch: 19:30-21:00 Uhr „Erwachsenentraining“ (Trainer: Thomas Ehehalt, Thomas Hölter) Donnerstag: 18:00-19:30 Uhr „Kinder- und Jugendtraining“ ( Trainer: Patrick Majnusz; Co Trainer: Jan Hölter, Niclas Hornung)

Weiterlesen "Änderung der Trainingszeiten"